„Weberhof“ in Bad Zwischenahn

Jahrhundertelang wurde hier Landwirtschaft betrieben. Über Generationen lebte und arbeitete die alteingesessene Familie Roggemann auf der Hofstelle in Bad Zwischenahn. Noch heute ist die einst beeindruckende Größe des stattlichen Anwesens zu erahnen, von dem das schöne alte Ammerländer Bauernhaus in traditioneller Backsteinbauweise fast vollständig erhalten blieb. Nach Aufgabe der Landwirtschaft Mitte des letzten Jahrhunderts wurde das Haus unterschiedlich genutzt, bevor die Arbeiterwohlfahrt das Gebäude übernahm, das sich in attraktiver, idyllischer Lage nahe des Zwischenahner Meeres befindet.

Nun wird das Gelände am Weberweg wieder mit Leben gefüllt: Es entstehen sowohl neue Mietwohnungen im Bestandsgebäude als auch ein optisch an die traditionelle Bauweise angelehnter, attraktiver Neubau in unmittelbarer Nachbarschaft.

Leben auf dem Weberhof

Exklusives Wohnen mit moderner Komfortausstattung, eine stilvolle Architektur mit sorgfältig geplanten Grundrissen, die Nähe zum Zwischenahner Meer und ein gewachsenes Umfeld mit fußläufig erreichbarer Infrastruktur. In einem ruhigen Wohnumfeld in Bad Zwischenahn - Rostrup entstehen acht großzügige Eigentumswohnungen (EG/I. OG) sowie drei beeindruckende Penthouseeinheiten in direkter nachbarschaftlicher Nähe zum traditionsreichen, im Ammerländer Bauernhaustil errichteten Weberhof - Gebäude mit seinen 18 kernsanierten Wohnungen am Weberweg 1.

Zwischen Tradition und Moderne: Die Neubaukonzeption des renommierten Oldenburger Architekturbüros Speckmann spiegelt die charakteristische Bauweise des bereits bestehenden Gebäudes wider.

Umgebung & Freizeit

Für Freizeitaktive ist die Nähe zum Zwischenahner Meer, der „Perle des Ammerlandes“, mit Badestelle, Fähranleger, einem Rad- und Wanderrundweg sowie zum 18-Loch-Golfplatz ideal. Im ebenfalls nahe gelegenen, weitläufigen „Park der Gärten“ findet darüber hinaus ein umfangreiches kulturelles Veranstaltungsprogramm statt. Ins Zentrum des Kur- und Erholungsortes Bad Zwischenahn gelangen Sie nach nur ca. fünfminütiger Autofahrt bzw. zehnminütiger Fahrradfahrt. Dort befinden sich die beliebte Flaniermeile und die hervorragenden Shopping- und Gastronomieangebote, das sehenswerte Freilichtmuseum Ammerländer Bauernhaus sowie die Kuranlagen mit ihren zahlreichen Gesundheits- und Wellnesseinrichtungen.

Mikrolage

Ärzte, Apotheken, eine Bankfiiale und einen Lebensmittelmarkt erreichen Sie innerhalb weniger Minuten bequem zu Fuß.

Zu Google Maps

Lageplan Gesamtareal

Grundrisse Neubau

Das neue Gebäude wird in zweigeschossiger Bauweise mit zusätzlichem Staffelgeschoss erstellt. Die vier Erdgeschosswohnungen (Wohnfläche ca. 85 m² bis 88 m²) verfügen dabei jeweils über einen komfortablen, separaten Eingang, zwei Terrassen und die alleinige Gartennutzung. Das großzügige Treppenhaus mit Fahrstuhlanlage erschließt sowohl das erste Obergeschoss als auch die Penthousewohnungen. Die vier Obergeschosswohnungen (Wohnfläche ca. 77 m² bis 82 m²) sind als geräumige Zwei- und Dreizimmerapartments geplant und neben Bad, Gäste-WC, Hauswirtschaftsraum und Abstellraum auch mit Balkonen von jeweils ca. 9 m² Grundfläche ausgestattet. Das Staffelgeschoss umfasst drei beeindruckende Penthousewohnungen (Wohnfläche ca. 68 m² bis 110 m²). Die zwei großzügigen Dreizimmerwohnungen verfügen über Dachterrassen von jeweils ca. 46 m², die Zweizimmerwohnung über eine Balkonfläche von ca. 9 m².

Abbildungen sind beispielhaft, Änderungen vorbehalten

Grundrisse als PDF